Protech Skybike:

Der Kampfpreis von sagenhaften 19,90 EUR für das Protech "Skybike" im Onlineshop von Schweighofer veranlaßte mich im Sommer 2005, dieses Modell in meinen virtuellen Einkaufskorb zu legen. Ein Speed 300 mit Getriebe 5,6 : 1 inkl. Prop + Ersatzluftschraube sind in diesem Set bereits enthalten!

Aus Depron-Tragflächen und Leitwerken, CFK-Stäben und einigen Kunststoffteilen läßt sich in kürzester Zeit ein 1300 mm spannender Slowflyer montieren. Fast alle Teile sitzen sehr stramm, die CFK-Tragflächenholme mußten sogar mit Schleifpapier etwas nachgearbeitet werden, da sie sonst nicht in die Aufnahmen gepaßt hätten. 2 Micro Servos, ein Micro-Empfänger, ein kleiner BEC-Drehzahlsteller und ein Antriebsakku (z. B. 7 Zellen 650 mAh) müssen noch verbaut werden, dann ist das originelle Fluggerät startklar.

In meinem Fall kam auch noch statt den Rädern ein Paar Schwimmer aus Depron hinzu. Sie wurden aus 3 mm starkem Material nach dem kostenlos erhältlichen Plan der "Cutie-Floats" aufgebaut, lediglich die Stellen für die Befestigungslaschen erhielten auf der Innenseite eine 3 mm Sperrholzverstärkung. Gewicht eines fertigen Schwimmers: 24g

Leider schweigt sich die in holprigem Deutsch abgefaßte "Bauanleitung" total über das Anbringen der Abziehbilder aus dem Dekorbogen aus, mein Versuch mit Anfeuchten der Schiebebilder mißlang jedenfalls gründlich wonach ich auf das Dekor schließlich verzichtete.
 

Bei der Flugerprobung zeigte sich, daß das Skybike durch den von mir zuerst eingesetzten 8-Zeller stark übermotorisiert war und daraufhin der Akku bedenkenlos auf nur 6 Zellen reduziert werden konnte. Mit entsprechend reduzierter Drehzahl kann das Fliegerchen slowflyer-like mit Schrittgeschwindigkeit durch die Luft bewegt werden. Durch die ausgeprägte "Umkipptendenz" beim Fahren auf dem Wasser beschränkt sich jedoch das Einsatzspektrum von Windstille bis zu sehr schwachem Wind.

 

Technische Daten:

Spannweite: 1300 mm

Länge: 970 mm

Startgewicht mit Schwimmern: 550 g

RC: Seite, Höhe, Motordrehzahl

Antrieb: Speed 300 + Getriebe 5,6 : 1

Prop: 12 x 7 (?)

Steller: MBL ESC-30

Empfänger: Hitec Feather

Servos: 2 x GWS Micro

Akku:  6 x KAN 1050 (statt 8 x 650)

Was ich irgendwie merkwürdig fand: ein paar Wochen später war dieses Modell sowohl aus dem Webshop von Schweighofer als auch von der Protech-Homepage schon wieder verschwunden....
 

Bau und Flugbericht von Johann Prachinger!